Schlagwörter

, , , , ,

Laut Google wird die Ladezeit von mobilen Websites in Zukunft eine größer Rolle spielen. Wurden bis vor kurzen noch die Desktop-Varianten zum Google-Ranking heran gezogen, werden nun verstärkt die mobilen Varianten von Webseiten fürs Ranking ausgewertet.

Der Wechsel von Desktop-Version zur mobilen Variante wird wohl von Google in mehreren Etappen vollzogen. Fest steht, dass Google in Zukunft schlanke, mobile Sites bevorzugt, die schnell vom Server ausgegeben werden.

Diese Neuorientierung ist ein guter Grund sich die Geschwindigkeit der eigenen Seite noch mal anzuschauen. Google bietet auch hierzu ein Tool an.

Zu Google PageSpeed Insights

Quelle: Seitwert.de